logotype
Betreff *
Name *
E-Mail
Nachricht *
Bild Überprüfung * SicherheitsabfrageBild erneut laden
   
 

Steckdose ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Leni

Hallo,
wirklich Klasse Homepage und eine gute Idee mit dem Gästebuch!
Ich wünsche  Euch viel Erfolg, Glück, schönnen Sommer und viele Gästebucheinträge!
Gruß aus Siegen!
Leni

Freitag, 21. Juni 2013

Bernd und Stefanie Trein ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Angenehme Überraschung

Sehr geschmackvoll eingerichtetes Restaurant, dass wir hier gerne weiterempfehlen.
Eine herzliche Begrüßung durch die Chefin leitete den kurzweiligen Abend  im Restaurant "zur Linde" ein. Man fühlte sich direkt heimisch.  Service und Speisen waren ausgezeichnet, die Darbietung der Gerichte, und der Tischdekoration sehenswert. Der freundliche und familiäre Umgang mit den Gästen hat uns ebenfalls imponiert. Ein rundum gelungener Abend, den wir in Kürze wieder in diesem Schmuckkästchen "genießen" werden.
Bernd und Stefanie

Mittwoch, 17. April 2013

ZIMMERMANN, Rita und Hans und A.+S. ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Aber HALLO !! – Hier wird großes „ Kino „ geboten

:roll
Auch unsere Gäste waren voll des Lobes.  1. Wiederholungstat auch gleich
am selben Abend direkt gebucht !!

Für Eilige : Fleischqualität / gesamte Küchenleistung  =  gut +, kann –
NEIN !! muss man absolut weiterempfehlen  - also reservieren, kommen ,
sich überzeugen lassen,  genießen, entspannen und weitererzählen. !!
Zitat :  “ Tu deinem Leib des Öfteren etwas Gutes, damit deine Seele
Lust hat, darin zu wohnen. “ Hl. Teresa von Avila

Aber jetzt mal der Reihe nach:

Beim Betreten des Restaurants wurden wir von der Chefin sehr freundlich
begrüsst. Wichtig für uns ist es, dass man sich dabei anschaut – also
mit dem Gast ( Gästen ) einen Blickkontakt pflegt, der sonst oft
vermisst wird. Zur Auswahl wurden uns verschiedene Tische angeboten, die
sehr schön + liebevoll eingedeckt waren. Die Kerzen brannten schon –
auch auf den Tischen , die noch nicht belegt waren. Hier zeigt sich
unter anderem schon die Liebe zum Detail (LzD), die sich auch den ganzen
Abend weiter fortgesetzt hat.

Der uns empfohlene Hausaperitiv : xxxxxxxxxxxxxx, war besonders
spritzig, sehr lecker und optimal gekühlt, was wir in Hilbringen !?!
schmerzlich vermisst haben ( zu warm ) .

Während der angemessenen /angenehmen Wartezeit auf unsere bestellten
Gerichte, haben wir uns u.a. über die liebevolle Ausgestaltung der Räume
unterhalten – schöne alte Möbel, gute, bequeme Bestuhlung und diverse
andere Accessoires, welche wohl in mühevoller Kleinarbeit zusammen
getragen wurden.

Obwohl wir zum ersten Mal in dem Restaurant „ Zur Linde “ in Saarlouis
sind, können wir heute schon bestätigen : Hier steht der Gast im
Mittelpunkt von Beginn an , bis zur Verabschiedung.

 Der Service ist sehr
aufmerksam, aber nicht aufdringlich. Er kann bei Fragen zu den einzelnen
Gerichten der Speiskarte qualifiziert Auskunft geben, was wir auch an
den Nachbartischen dezent mithören konnten. Hier ist man zur
Dienstleistung am Gast berufen und geht nicht – wie sonst oft gesehen –
einer ungeliebten Tätigkeit nach – des Geldes wegen !!  
Man versteht es
hier im Restaurant,  dem Gast ein paar schöne Stunden des Genießens  zu
bereiten.  Wir sind uns im Verlaufe dieses schönen Abends sicher, daß
hier der alte Spruch verinnerlicht worden ist : „ Wie du heute in den
Wald reinrufst , kommt es auch wieder zurück – dies zahlt sich kurz,-
und vor allem mittelfristig aus.

Im wohligen Ambiente dieses Restaurants sieht man an vielen Stellen, daß
es der Chefin des Hauses ( + Team ? ) großen Spaß bereitet, durch
individuelle, nicht alltägliche Dekorationen  Atmosphäre zu schaffen /
erzeugen . Ziel ist es wohl, außer einem guten Geschmackserlebnis, muß
man auch gut sitzen und sich rundherum wohlfühlen können.
Damit ist dann
auch die o.g. Wiederholungsgefahr sehr gross.

Besonders hervorheben möchte ich die Tatsache, daß man hier im
Restaurant keinerlei “Animositäten “ gegenüber Wunschvorstellungen/
Beilagenänderungen seiner Gäste aufkommen lässt. – Wie z.B. in Merzigs
feiner Küche,  wo Umbestellungen einzelner Zutaten der Gerichte mit
einem Aufpreis geahndet werden, - oder in Hilbringen ( 1 x Kräuterbutter
extra = 1,80 €uro !! )

Jetzt kommen unsere Gerichte : wie das schon duftet – und vor allem die
Optik / liebevolles Anrichten der Teller – LzD - . Ja auch das Auge ißt
mit und hat bekanntlich den Erstkontakt – da die Geschmacksnerven –
falls überhaupt vorhanden – dann gleich erst “drankommen “.

Wir hatten bestellt :

- Champignonrahmschnitzel  ... vom Kalb  ( vom Schwein wäre auch möglich
gewesen – auch günstiger )
mit hausgemachten Pommes frites und einem Salatteller

- Kalbsgeschnetzeltes ‚Züricher Art‘  mit frischem Gemüse und Spätzle ,

- Rumpsteak* mit ...  Kräuterbutter +  gebratenen Champignons ( OHNE
Aufpreis )

-  Rumpsteak* mit  ... Cognac- Pfefferrahm
 je mit  Gemüse der Saison und sehr leckere Bratkartoffeln,

*Wir braten unser Rumpsteak grundsätzlich mit Fettdeckel, um das Aroma
und die Saftigkeit des Fleisches zu bewahren

Dies war eine sehr gute Wahl von uns allen  – geschmacklich – top ,
optisch sehr schön angerichtet und die Blattsalate mit einem  Dressing
benetzt ***+. ( In anderen Häusern ist der Salat oft schon ersoffen oder
ertränkt worden – Hier nicht – LzD )

Der o.g. Fettdeckel war bei unseren Steaks peinlich genau pariert
worden, was wir als sehr angenehm und vor allem lecker empfunden haben.

( Ich – als jemand der in einer Metzgerei aufgewachsen ist,
einen Metzgermeister zum Vater und selbst seit 1979 in der Gastronomie +
Hotellerie zu Hause ist, stelle fest, daß man unbedingt über diese
*-Bemerkung nachdenken sollte, da sie in der Vergangenheit für die
einzelnen Küchen viel Verdruss gebracht hat.

 Als LzD und maßgeblicher
Individualität sollte jedoch jeder Gast diesen Wunsch äußern können,
wenn er sein Steak gerne so essen möchte.

Der “ normale “ Gast ist
darüber aber sehr verärgert. ( viele Erfahrungen gemacht ! )

Auch wenn es sich vielleicht so liest : Dies ist kein
Gefälligkeitseintrag, sondern alles kann man hier vor Ort nachprüfen !!.
Sollte mich jemand hier
wiedererkennen, so weiss er dann ja genau, dass ich auch ganz
anders kann und dies ebenfalls  so dann schreiben würde. !

Aber hier – im Restaurant  Zur Linde in Saarlouis waren wir alle an
diesem Abend so angetan von allem, daß wir bestimmt noch gerne + lange
davon zehren können – natürlich auch bald wiederkommen werden.

Rita, Hans, A. + S.
( Also weiter so – miiirrr  kuummmee dann aachhhh  noommmohl e rin bei eiiichh )

Montag, 08. April 2013

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! : Alles gut :-)

:p
Liebes Linde- Team,
Wir waren am Samstagabend (mit Reservierung) in dem voll bestzten Restaurant, wollten es nach der Neueröffnung ausprobieren. war ganz toll ! Netter und freundlicher Empfang durch die Chefin, sehr gemütliches und sauberes Ambiente. Wir aßen eine hausgemachte (merkt man) Rindfleischsuppe mit Markklößchen und ein Knoblauchsüppchen als Vorspeise, wurde in angenehmem Zeitrahmen serviert und schmeckte super. Im Hauptgang wählten wir ein Rumpsteak mit (mit angenehm pfeffriger Schärfe sehr leckerer) Pfefferrahmsauce und 'handgeschnippelten' frischen Pommes Frites (Aus frischen Kartoffeln, super!) und salatteller, sowie Spinatnudeln (Tagliatelle) mit Lammstreifen (schön gleichmässig rosa Lammrücken)...Dessert konnten wir keins mehr auswählen, weil satt :-)))
Alles in allem ein lohnendswerter Besuch, und wir werden gerne wiederkommen, garantiert.
8)

Dienstag, 16. Oktober 2012

 

Powered by Phoca Guestbook